Viele von unseren (potentiellen) Kunden kommen mit der Frage, ob wir akkreditiert sind? Ja, das ist QMS International. Allerdings ist es nicht für jede(n) deutlich, was eine Akkreditierung bedeutet und was der Mehrwert einer akkreditierten zertifizierenden Einstellung ist. Aus diesen Gründen eine kurze Erläuterung zum Thema Akkreditierung.

Jeder Mitgliedsstaat hat eine Akkreditierungsstelle, z.B. haben die Niederlande den RvA, Deutschland die DAkkS und England hat den UKAS. All diese Akkreditierungsstellen sind angeschlossen bei der IAF/MLA, einer internationalen Organisation, bei welcher alle nationalen Akkreditierungsstellen registriert werden. Die zertifizierende Stelle kann also bei verschiedenen Akkreditierungsstellen akkreditiert sein, solange diese bei der IAF/MLA registriert und daher international anerkannt sind.

Was bedeutet Akkreditierung?

Eine Akkreditierungsstelle ist darauf ausgerichtet, auf eine fachkundige, unparteiische und unabhängige Art und Weise die Zertifizierungsstellen, auch Konformitätsbewertungsstellen genannt, zu begutachten. Mittels Kontrollen werden die zertifizierenden Stellen u.a. auf Grundlage der nationalen (NEN, DIN und BS), europäischen (EN) und internationalen (ISO und IEC) Normen beurteilt. Dadurch soll beim Kunden ein gerechtfertigtes Vertrauen erzielt werden. Die Akkreditierungsstelle prüft mindestens einmal im Jahr die zertifizierende Stelle. Hierbei werden u.a. die Prozesse, deren Umsetzung als auch die Qualifikationen der Auditoren beurteilt. Die Akkreditierungsstelle führt solche Beurteilungen, in Kombination mit einem Audit, auch bei Kunden durch.

Eine Akkreditierung kann nach einem ausführlichen Prozessverfahren für verschiedene Normen verliehen werden. Es steht der zertifizierenden Stelle völlig frei, sich neben der Konformitätsbeurteilung, ISO 17021:2015, z.B. nach ISO 9001, ISO 14001 und/oder ISO/IEC 27001 für verschiedene Branchen akkreditieren zu lassen. Bitte beachten Sie, dass eine Akkreditierung nicht verpflichtet ist und auch nicht–zertifizierte Stellen Zertifikate ausgeben dürfen.

QMS International ist seit 2005 in Deutschland akkreditiert und fällt somit unter die deutsche Akkreditierungsstelle: Die DAkkS ist Teil des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI). Die Prozesse von QMS International werden mehrmals jährlich durch diese Instanz geprüft und beurteilt. Daneben werden seitens der Akkreditierungsstelle sogenannte „Mitlauftage“ eingeplant. Das bedeutet, dass seitens der Akkreditierungsstelle auch vor Ort beim Kunden geprüft wird.

Für QMS International ist der Erhalt ihrer Akkreditierung eine Anerkennung und Bestätigung ihrer Arbeitsweise – durch die DAkkS beurkundet und international registriert. Etwas, worauf wir stolz sind!