Als Lead Auditor habe ich die notwPraxis Erfahrung integrierte Managementsysteme innerhalb der HLSendige Erfahrung in Audits und der Implementation von u.a. Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen.

Die Inhaltsanalyse des Unternehmens, auf Basis einer SWOT Analyse, Anteilhaber- und Risikoanalyse sind wichtige interne und externe Themen. Diese müssen sich beziehen auf das Managementsystem und sind relevant für die Erreichung der Ziele. Die Resultate haben Einfluss auf die Ziele und die Strategie des Unternehmens finden wir zurück in den Zielsetzungen und dem Kurs des Unternehmens. Die Norm schreibt nicht vor, wie die Umsetzung geschehen muss, die Interpretation ist dem Unternehmen überlassen und hängt von den bestehenden Systemen und Strukturen des Unternehmens ab. Die ISO steht im Dienst eines Unternehmens, nicht andersrum. Als Auditor prüft man die Resultate der Inhaltsanalyse, die Methode ist dem Unternehmen überlassen.

Es ist wichtig, innerhalb des integrierten Management-Systems vor Augen zu halten, dass viele Themen relevant sind: die unterliegenden Systeme, die SOWT, Anteilhaber und Risikoanalysen.

Diese findet man wieder in den Zielsetzungen, den Methoden und der Beherrschung von Prozessen. Oft kommt es bei einem Audit vor, dass der Auditor feststellen muss, dass bei einem integrierten Managementsystem, z.B. die Zielsetzungen bezüglich Qualität dominieren und die der Umweltaspekte mager sind, in manchen Fällen sogar ganz fehlen. Einführung von Risiko basiertem Denken in den neuen HLS Normen.

Eine der größten Veränderungen in den neuen HLS-Normen ist die Entwicklung der systematischen Vorgehensweise bei der Abwägung von Risiken und Chancen innerhalb des Managementsystems, an Stelle von der präventiven Vorgehensweise als Unterteil des Systems. Die Risiken sind verbunden an alle Aspekte des Managementsystems.

Denken basierend auf den Risiken ist Teil Bestimmung der Prozesse. Nicht alle Prozesse innerhalb des integrierten Management-Systems haben das gleiche Risiko Niveau.

Noch ein Fokus bezüglich der Unternehmens-Zielsetzungen.

Wenn die Zielsetzungen und der Kurs festgelegt wurden, müssen diese kommuniziert werden mit den Mitarbeitern. Und verstanden werden. Deutliches Zielsetzungen die von den Mitarbeitern getragen und realisiert werden sind einer der wichtigsten Bausteine für die Erreichung der Ziele des Managementsystems und damit den Erfolg eines Unternehmens.